Was ist mit Ray Donovan passiert? Sooo langweilig!

Irgendwas gravierendes muss passiert sein, entweder die Show Runner oder Skriptschreiberlinge wurden ersetzt, anders kann ich mir den brutalen Abbau der Story von Ray Donovan einfach nicht erklären. Ist jetzt auch nicht so wichtig, dass ich das extra recherchieren muss, denn für mich als Zuschauer zählt nur eines, nämlich das Ergebnis in Form der ausgestrahlten Episoden.

Und nachdem sich Ray Donovan von Staffel zu Staffel steigerte, bis hin zur wirklich grandiosen dritten Staffel, gabs es schon in der 4. Staffel einen kleinen Hänger, über den man hinweg sehen konnte. Aber das, was die Produzenten sich bei Staffel 5 Ray Donovan jetzt leisten, oi oi, mir schwant böses. Weil die 5. Staffel Ray Donovan ist sooo dermassen zach und langweilig, das es ärger nicht mehr geht. Irgendwie hat man das Gefühl, dass sich von der Story her rein gar nix bewegt hat. Meiner Meinung nach, hätte man diese 3 Folgen locker in eine packen können und den überraschenden Tod von Abby auch schneller abwickeln können. Hier und da mal ein Flashback, okay, aber teilweise driftet die Story komplett vom Hauptstrang weg. Böse Zungen könnten jetzt meinen, welchen Hauptstrang, aber ihr versteht was ich meine.

Nach den ersten drei Folgen kann ich schon sagen, dass diese Season ein Reinfall ist. Ich hoffe sehr, dass sich die Produzenten wieder am Riemen reissen und für die 6. Staffel wieder gewohnte Ray Donovan Action und Familien Dynamik entwickeln. Sonst kann ich euch schon sagen, wird die 6 Staffel (falls es die geben sollte) definitiv die letzte sein. Wie immer im Leben, wird man am letzten Erfolg gemessen.

Und wie am Vorschautrailer zur 4. Folge sehen kann, geht das zache Drama rund um Abby Donovan leider weiter :-/

Comments are closed.