All posts in Allgemein

WTF? In Wien-Meidling wurde eine riesige Vogelspinne entdeckt

Für jemanden mit einer Arachnophobie sind das natürlich Nachrichten, die man lieber nicht gelesen / gesehen haben möchte. In Wien-Meidling wurde eine riesige Vogelspinne von Passanten auf dem Gehsteig vor einem Wohnhau entdeckt, worauf hin die Polizei gerufen wurde. Die Vogelspinne dürfte einer privaten Haltung entwischt worden sein. Die Polizei konnte die Spinne mit einer Schachtel einfangen.

Quelle: https://www.facebook.com/ZeitimBild/photos/a.381568636877.161891.182146851877/10155433636061878/?type=3

Als die Polizisten eintrafen, hatte es sich die Spinne bereits unter einem Auto gemütlich gemacht. Sie bargen das Tier mit Schutzhandschuhen, sicherten es in einer Box und brachten es ins Tierschutzhaus nach Vösendorf. „Ein herzliches Dankeschön an die mutigen Beamten. Ohne die tierliebe Hilfe von Einsatzkräften wie Polizei und Feuerwehr könnten wir unsere tägliche Arbeit nicht verrichten“, sagte WTV-Präsidentin Madeleine Petrovic.
Quelle: http://wien.orf.at/news/stories/2856817/

Bei der Spinne handelt es sich um eine Rote-Chile-Vogelspinne (Grammostola rosea), deren Biss mit einem Hornissen bzw Wespenstich vergleichbar ist. Auch wenn sie nicht gefährlich ist, so einem Vieh möchte ich auf der Strasse nicht begegnen 😛

20 Monate später..

.. oder eben One Eternity later 😛 Alter, Alter, ich habs hier echt schleifen lassen! Schon fast vergessen, dass ich diesen Blog hier überhaupt noch hatte. Das Einzige was mich hin und wieder an den Blog erinnert sich die Domain und Webspace Rechnungen. Kurz auch mit dem Gedanken gespielt, den Blog einfach einzustampfen, aber dann hängt man doch irgendwie dran und will das nicht löschen, bla bla, ihr kennt das bestimmt. Bin generell jemand, der nur schwer loslassen kann, das fängt schon mit dummen kleinen iOS Spielen wie Clash of Clans und Boom Beach an.

Anyway, 20 Monate sind vergangen, fast 2 Jahre, aber ich muss euch sagen, es hat sich in der Zeit nicht viel getan. Einerseits kann man sagen, gut, anderseits ist das auch schlecht, wenn 2 Jahre vergehen und ich euch nix spannendes erzählen kann. Naja.. man lebt eben vor sich her!

Mit meinem Blog geht es in Kürze wieder weiter.. nicht mehr so oft wie früher, aber hier und da werde ich mich wieder zu Wort melden. Also keine Sorgen, es werden keine 20 weiteren Monate mehr vergehen 😉

SEOkomm und OMX 2013 – Rückblick

Letztes Jahr war ich das erste mal bei der SEOkomm und muss sagen, dass es echt ein feiner Event war. Zwar weniger von den Vorträgen sondern eher wegen dem Netzwerken, denn bei keiner anderen Konferenz kommen alle angesagten SEOs und Online Marketer aus Österreich zusammen! Auch dieses Jahr überlege ich mir, ob ich zur SEOkomm fahren werde. Jedoch kostet das SEOkomm Ticket doch einiges und da überlegt man es sich schon 2x, ob man die Anreise macht. Denn nicht nur das Ticket schlägt sich im Preis nieder, sondern auch Hotel und Anreise!

Wer ein bisschen Geld beim SEOkomm Ticket sparen möchte, dem kann ich diesen SEOkomm Rabattcode von GSC-Salzburg.at empfehlen, wo man 72 Euro Rabatt auf ein Ticket bekommt! Auch beim Gutscheinpir.at kann man einen Rabattcode abstauben und günstiger zur Konferenz gehen. Eventuell schau ich dann noch bei AirBnB vorbei, um eine preiswerte Unterkunft in Salzburg zu finden!

Kommt sonst noch wer von euch zur SEOkomm dieses Jahr? Falls ja, würde das meine Entscheidung hinzukommen definitiv beeinflussen 🙂

Edit vom 28 August: Die Frühbucherphase für die SEOkomm sowie die OMX endet bald, dann werden die Tickets DEUTLICH teurer! Wer noch einen SEOkomm Rabatt sucht, kann beim David vorbeischauen oder einen Rabattcode auf Gutscheinpir.at abstauben. Egal, welchen ihr nehmt, 72 Euro ist das SEOkomm bzw das OMX Ticket günstiger! Aber nur mehr bis Ende August, dann werden alle Tickets deutlich teurer!

Cordobart – Conchita Wurst gewinnt Song Contest 2014

Sachen gibt es, die gibt es nicht! Wir sind WURST! Wurstmania! Wurstastic! Die Social Media Welt überschlägt sich mit Wurst Wörtern und feiern den jungen Tom Neuwirth, der als Conchita Wurst den Eurovision Song Contest 2014 in Kopenhagen gewonnen hat!

Und hier der Sieger Song: Conchita Wurst – Rise Like a Phoenix (Austria) 2014 LIVE

Natürlich war klar, dass wir Österreich es sogar schaffen, den Moment unseres grössten Triumphs irgendwie zu versemmeln. Treffend bringt es der Kurier auf den Punkt:

Da gewinnt der ORF zum ersten Mal seit 48 Jahren den Eurovisions Song Contest (ja, der ORF – der Contest ist kein Wettbewerb von Nationen, sondern von TV-Anstalten). Und dann steigt er mit Ende der Übertragung einfach aus. Schluss. Ende. Auf ORF1 folgte ein öder Film, auf ORF2 ein Inspector Barnaby. Während die ARD mit einer Riesen-Show weiter auf dem Thema Song Contest drauf blieb.

So schaffte es der ORF, aus seinem größten Sieg seine größte Peinlichkeit zu machen. Ernsthaft: Das muss man erst einmal schaffen.

Das stimmt einem traurig, dass selbst der ORF diesen Sieg nicht gebührend zu würdigen wusste. Auch ORF Moderator Andi Knoll brachte bei der Live Übertragung folgenden Spruch: „Jetzt hod uns die den Schas gewonnen“ (ab 1:29 hier auf ORF.at) Armes Österreich, hat einfach verlernt sich über Erfolge zu freuen!

Ich hingegen freu mich sehr! Besonders auf den Eurovision Song Contest 2015 in Wien! Yay! Heute sind wir alle WURST! 😀