All posts in Dumdididum

Wenn es zu Land zu heiss wird

Darf man sich freuen, wenn man Freunde hat bzw kennt, die ein Segelboot haben, die einen bei der Hitze mit auf den See nehmen, wo man eine frische Brise spüren und hier und da zur Abkühlung in den See springen kann.

So machen die heißen Temperaturen und ein Sommer Spass! Ich hoffe, dass ich mir so ein Bootchen eines Tages auch selber leisten kann!

Make it count..

.. und das ist zurzeit auch mein Lebensmotto und der Grund, warum ich die letzten Monate den Blog hier ein bisschen vernachlässigt habe. Weil ich nicht mein Leben vor dem Bildschirm verbringen möchte, sondern das Leben in seiner Form geniessen möchte. Und das Leben passiert nicht vor der Flimmerkiste, sondern vor der Haustür! Also, alles reduziert, Smartphone verkauft, Internetanschluss gekündigt, Job gekündigt und mir eine ordentliche Auszeit gegönnt!

Kann ich jedem nur empfehlen! Mal einen digitalen Hiatus zu unternehmen und mal abzuschalten von der Schnelllebigkeit und Abhängigkeit des Internets!

Nettes Video dazu, den Titel habe ich offensichtlich davon übernommen, ist ein Video von einem Filmemacher aus New York!

In dem Sinne: MAKE IT COUNT!

P.S: Offensichtlich bin ich wieder zurück.. in welcher Form es aber hier weiter geht weiss ich noch nicht. Wollte mich aber nach all den Monaten mal wieder zu Wort melden und Hallo sagen, bzw dass es mich überhaupt noch gibt 😉

Lachs Rezept – Lachs mit Spinat und Mozzarella in Alufolie

lachs-filet-mit-spinat-mozzarella

Heute habe mir etwas extrem leckeres zum Mittagessen gezaubert! Nämlich Lachs mit Spinat und Mozzarella in Alufolie gebacken! Yum, Yum, Yum!

Das Rezept dazu ist super simple! Einfach Spinat erwärmen, würzen und auf der Alufolie verteilen. Dann den Lachs drauflegen, mit Zitrone betröpfeln (nicht zuviel) und dann Mozzarella Stücke drauf legen. Dann die Portion mit der Alufolio zumachen und ab in den Ofen! Dort bei ca 200 Grad 20 Minuten im Rohr lassen! Voila!

Never judge a book by its cover

Wie heisst es so schön, „Never judge a book by its cover” was aus dem Englischen kommt und zeigt, dass man Dinge und Personen nicht unbedingt nach ihrem äußeren Erscheinen beurteilen sollte. Auch in diesem Fall, wo ein paar weisse Mormonen sich auf ein Spiel gegen schwarze Basketballer eingelassen haben und diese mehr als nur eiskalt erwischt haben! Ich denke, die Burschen werden das nächste Mal vorsichtiger sein, wenn sie alles herausfordern werden..

Irgendwie erinnert mich wieder Basketball Clip an „Weiße Jungs bringen’s nicht“ und Woody Harrelson und Wesley Snipes.. nicht oder? 😀