Stress unter den Fast & Furious Stars?

Na, das schaut ganz danach aus, dass es gerade ein bisschen Zoff bei unseren Jungs aus der Furious-Reihe gibt und zwar zwischen zwei von Ihnen. Nämlich zwischen Tyrese Gibson und The Rock, wobei die ungute Luft besonders aus Tyrese Richtung kommt. Wie es überhaupt zu dem Streit zwischen den Beiden gekommen ist habt ihr bestimmt auch schon gehört. Aus dem Grund, weil The Rock gemeinsam mit Statham zwischendurch auch noch ein kleines Spinn-Off planen, welches im Sommer 2018 bei uns in die Kinos kommen soll. Tyrese stresst deswegen nämlich so, weil dadurch der nächste Teil der Furious-Reihe nun nicht bereits 2018 kommen wird, sondern erst ein Jahr danach.

Und sicher, wir alle hätten uns auf den nächsten Teil im folgenden Jahr gefreut, aber ich finde nicht, dass man seinen Kumpel deshalb in aller Öffentlichkeit auf sozialen Plattformen kritisieren muss. Vielmehr sollte er sich ein Beispiel von Vin nehmen, welcher bei der Sache mit dem Spinn-Off ein Auge zugedrückt hat und The Rock sogar noch dafür gehuldigt hat, dass er ein Teil der Furious-Reihe geworden ist.

Was ist mit Ray Donovan passiert? Sooo langweilig!

Irgendwas gravierendes muss passiert sein, entweder die Show Runner oder Skriptschreiberlinge wurden ersetzt, anders kann ich mir den brutalen Abbau der Story von Ray Donovan einfach nicht erklären. Ist jetzt auch nicht so wichtig, dass ich das extra recherchieren muss, denn für mich als Zuschauer zählt nur eines, nämlich das Ergebnis in Form der ausgestrahlten Episoden.

Und nachdem sich Ray Donovan von Staffel zu Staffel steigerte, bis hin zur wirklich grandiosen dritten Staffel, gabs es schon in der 4. Staffel einen kleinen Hänger, über den man hinweg sehen konnte. Aber das, was die Produzenten sich bei Staffel 5 Ray Donovan jetzt leisten, oi oi, mir schwant böses. Weil die 5. Staffel Ray Donovan ist sooo dermassen zach und langweilig, das es ärger nicht mehr geht. Irgendwie hat man das Gefühl, dass sich von der Story her rein gar nix bewegt hat. Meiner Meinung nach, hätte man diese 3 Folgen locker in eine packen können und den überraschenden Tod von Abby auch schneller abwickeln können. Hier und da mal ein Flashback, okay, aber teilweise driftet die Story komplett vom Hauptstrang weg. Böse Zungen könnten jetzt meinen, welchen Hauptstrang, aber ihr versteht was ich meine.

Nach den ersten drei Folgen kann ich schon sagen, dass diese Season ein Reinfall ist. Ich hoffe sehr, dass sich die Produzenten wieder am Riemen reissen und für die 6. Staffel wieder gewohnte Ray Donovan Action und Familien Dynamik entwickeln. Sonst kann ich euch schon sagen, wird die 6 Staffel (falls es die geben sollte) definitiv die letzte sein. Wie immer im Leben, wird man am letzten Erfolg gemessen.

Und wie am Vorschautrailer zur 4. Folge sehen kann, geht das zache Drama rund um Abby Donovan leider weiter :-/

Wenn es zu Land zu heiss wird

Darf man sich freuen, wenn man Freunde hat bzw kennt, die ein Segelboot haben, die einen bei der Hitze mit auf den See nehmen, wo man eine frische Brise spüren und hier und da zur Abkühlung in den See springen kann.

So machen die heißen Temperaturen und ein Sommer Spass! Ich hoffe, dass ich mir so ein Bootchen eines Tages auch selber leisten kann!

WTF? In Wien-Meidling wurde eine riesige Vogelspinne entdeckt

Für jemanden mit einer Arachnophobie sind das natürlich Nachrichten, die man lieber nicht gelesen / gesehen haben möchte. In Wien-Meidling wurde eine riesige Vogelspinne von Passanten auf dem Gehsteig vor einem Wohnhau entdeckt, worauf hin die Polizei gerufen wurde. Die Vogelspinne dürfte einer privaten Haltung entwischt worden sein. Die Polizei konnte die Spinne mit einer Schachtel einfangen.

Quelle: https://www.facebook.com/ZeitimBild/photos/a.381568636877.161891.182146851877/10155433636061878/?type=3

Als die Polizisten eintrafen, hatte es sich die Spinne bereits unter einem Auto gemütlich gemacht. Sie bargen das Tier mit Schutzhandschuhen, sicherten es in einer Box und brachten es ins Tierschutzhaus nach Vösendorf. „Ein herzliches Dankeschön an die mutigen Beamten. Ohne die tierliebe Hilfe von Einsatzkräften wie Polizei und Feuerwehr könnten wir unsere tägliche Arbeit nicht verrichten“, sagte WTV-Präsidentin Madeleine Petrovic.
Quelle: http://wien.orf.at/news/stories/2856817/

Bei der Spinne handelt es sich um eine Rote-Chile-Vogelspinne (Grammostola rosea), deren Biss mit einem Hornissen bzw Wespenstich vergleichbar ist. Auch wenn sie nicht gefährlich ist, so einem Vieh möchte ich auf der Strasse nicht begegnen 😛